Casual Dating - Abenteuer mit dem gewissen Extra

Casual, das Wort kannte man bisher vor allem aus der Modewelt: Casual Wear, die legere, lässige Freizeitkleidung findet sich in jedem Kleiderschrank. Seit einiger Zeit stösst man aber immer wieder auf den Begriff Casual Dating. Vor allem wer online auf Partnersuche ist, landet recht schnell auf einer Plattform, die Casual Kontakte verspricht. Um was es dabei geht, wird schnell klar. Aber was bedeutet der Begriff Casual eigentlich und was hat er mit Sexbeziehungen zu tun?

Casual Dating: Erstes Kennenlernen bei einem Glas Rotwein

Warum wird Casual Dating immer beliebter?

Geheime erotische Wünsche gab es wohl zu jeder Zeit, aber noch nie durften sie so frei ausgelebt werden wie heute. Besonders Frauen schätzen die Möglichkeit, aufregende, diskrete Sextreffen geniessen zu können, ohne von der Gesellschaft abgestempelt zu werden. Sex ohne Zwang und ohne dass man sich oder dem Partner etwas vorspielen muss, ist oftmals viel befriedigender als jener in einer festen Partnerschaft. Ernste Absichten gibt es beim zwanglosen Sexdate nicht, oft tauscht man nur die nötigsten Infos aus und bleibt im Grunde genommen anonym. Somit verspricht Casual Dating erotische Abenteuer, bei denen jeder einfach nur an sich denken darf. Funktioniert das aber wirklich und wenn ja, wie?

Gleich vornweg: Sollten Sie auf der Suche nach einer festen Beziehung sein, gibt es jede Menge «anständige» Singlebörsen. Beim Casual Date geht es nicht um den gemeinsamen Lebensweg, hier dreht sich alles vor allem um Sex. Das Kennenlernen geht schneller und unkomplizierter als auf den Seiten der grossen Partnervermittlungen. Schliesslich entscheiden beim Casual Date andere Faktoren, ob es passt oder nicht. C-Date, die bekannteste und beliebteste Seite für Sextreffen in der Schweiz, macht es Ihnen leicht, ohne Umschweife ein Gegenüber zu finden, bei dem die Vorlieben und Wünsche passen. Ein Profil ist schnell erstellt und schon steht dem Kontakt mit privaten, sexuell aufgeschlossenen Personen nichts mehr im Wege.

Ist es leicht, beim Casual Dating Frauen kennen zu lernen?

Sollten Sie der Meinung sein, dass Frauen grundsätzlich sexuellen Abenteuer gegenüber abgeneigt wären, werden Sie beim Casual Dating schnell eines Besseren belehrt: Für Frauen ist dieser Weg der einfachste und sicherste, einen niveauvollen ONS oder eine längere Affäre zu finden. Wer jahrzehntelang in erster Linie an andere denken und die eigenen Bedürfnisse hintenan stellen musste, kommt in der Anonymität des Internets schnell in Fahrt. Angemeldet sind auf Sex-Dating-Seiten junge Mütter ebenso wie reifere Damen, Hausfrauen, Angestellte oder Akademikerinnen – aus Neugier ist rasch ein Profil erstellt. Die meisten entdecken beim Sexchat ganz neue Seiten an sich und sind früher oder später bereit für ein erotisches Abenteuer. Frei von Verpflichtungen endlich ausleben, was bisher unmöglich schien – wer hätte darauf keine Lust? Auch wenn die meisten Frauen heute selbstbewusster und emanzipierter sind als noch um die Jahrtausendwende, nehmen sich die wenigsten sofort, was sie wollen. Stil- und niveauvoll wünschen es die meisten und wollen, auch wenn von vornherein klar ist, dass das Date ins Bett führen wird, umworben werden.

Casual Dating: Paar beim erotischen Vorspiel

Wen können Sie beim Casual Dating treffen?

Viele Profile werden sicher zuerst einmal aus Neugier erstellt. Neugier darauf, was sich auf einer solchen Plattform abspielt und letztendlich vor allem auf sexuelles Neuland. So finden sich hier Unerfahrene ebenso wie Leute, die schon beinahe alles ausprobiert haben. Und nicht immer kommt es mit den neuen Bekanntschaften zum Geschlechtsverkehr. Es kann auch sehr erregend sein, lediglich online zu flirten und erotische Fantasien auszutauschen. Ob Sie einen Schritt weitergehen möchten, ist allein Ihre Entscheidung. Wenn Sie in einer festen Beziehung leben, in der einfach das Feuer im Sexleben zu erlöschen droht, holen Sie sich vielleicht online nur Appetit. Auch das ist okay.

Männer und Frauen, die frisch getrennt sind, geniessen meist zuerst einmal die neue Freiheit, möchten jedoch nicht auf Sex verzichten. Auch sie sind häufig beim Causal Sex anzutreffen. Und letzendlich werden Sex-Dating-Seiten von Menschen genutzt, die spezielle Vorlieben haben und diese in allen Facetten ausleben möchten.

Kennen Sie die Spielarten des Casual Datings?

Casual Dating kann vieles sein, vom heissen Flirt bis zur Verabredung zum Dreier ist alles möglich. Die wichtigsten Begriffe sollten Sie kennen, um sich beim Casual Dating sicher zu bewegen:

  • Was ein One-Night-Stand ist, wissen Sie ganz sicher. Ein ONS kann Ihnen einfach so passieren, oder Sie verabreden sich bewusst dazu. Bei einer einmaligen sexuellen Begegnung ist die Gefahr, dass einer von Beiden romantische Gefühle entwickelt und sich mehr erhofft, geringer, als bei einer Affäre.
  • Bei einer Affäre ist Freundschaft im Spiel, jedoch keine Liebe und keine Verbindlichkeit. Vielleicht haben Sie schon den Begriff «Friends with benefits» gehört. Der umschreibt den Charakter einer Affäre perfekt: Übersetzt bedeutet er so viel wie «Freundschaft Plus» oder «Freundschaft mit Vorzügen».
  • Beim Booty Call bleiben verschiedene Partner sozusagen auf Abruf in Kontakt. Per Mail, Telefon oder über verschiedene Messengerdienste verabreden sich alle Beteiligten ausschliesslich zu Sex. Wer also Gelegenheitssex wünscht, durchaus interessiert ist, sich hin und wieder mit der gleichen Person zu treffen, aber keine weiteren Absichten hat, wird hier fündig.
  • Chatten, Flirten etc. gehören ebenfalls zum Casual Dating. Vor allem Frauen und Männer in festen Partnerschaften, die das prickelnde Gefühl eines Sexchats lieben, ihre Partner aber nicht betrügen möchten, schätzen ungehemmte Chats mit Fremden.

Welche Spielregeln gelten beim Casual Dating?

Sicher, auch beim Casual Dating gibt es Rüpel, die meisten User schätzen jedoch ein respektvolles und angenehmes Miteinander. Sind sie neu dabei, sollten Sie die wichtigsten Regeln kennen:

  • Reden Sie nicht um den heissen Brei herum: Wer nicht sagt, was er will, läuft nämlich Gefahr, etwas ganz anderes zu erhalten. Also, nur Mut! Beim Sexdating wird Ehrlichkeit gegenüber anderen Mitgliedern erwartet. Auch sich selbst gegenüber müssen Sie ehrlich sein: Suchen Sie wirklich ausschliesslich Sex oder fühlen Sie sich allgemein einsam und wollen eigentlich eine neue Liebe finden? In dem Fall könnte ein Casual Date schmerzlich für Sie werden.
  • Zeigen Sie immer Respekt für Ihren Sexpartner oder Ihre Sexpartnerin. Flirten und Verführen gehören für die meisten Menschen einfach dazu, jeder mag es, begehrt zu sein und ehrliche Komplimente dürfen auch bei einem unverbindlichen Sextreffen nicht fehlen. Aber übertreiben Sie nicht und schüren Sie keine falschen Hoffnungen, vor allem dann nicht, wenn Sie spüren, dass Ihr Date drauf und dran ist, sich zu verlieben. In einem solchen Fall sollten Sie weitere Treffen vermeiden und sich fair verabschieden.
  • Vergessen Sie niemals die nötige Vorsicht und Diskretion. Ein erstes Treffen sollte nicht in den privaten vier Wänden stattfinden. Bleiben Sie unverbindlich, auch dann, wenn eine Affäre geplant ist. Anfangs ist Ihnen der andere Mensch fremd und ein gewisses Vertrauen muss erst entstehen.

Warum wird Casual Dating eigentlich immer beliebter?

Unsere Zeit ist schnelllebig, der Erwartungsdruck überall gross. Sei es im Job, in der Familie, im Verein oder Freundeskreis: Überall wird etwas erwartet, irgendwie hat man nie genug Zeit. Für viele ein Grund, sich zumindest vorläufig auf keine feste Partnerschaft einzulassen. Eine Casual Beziehung füllt die einzige Lücke aus, die ein Single mit guten sozialen Kontakten hat: Ihm fehlen unverbindliche Zweisamkeit und leidenschaftlicher Sex. Die klassischen Beziehungen früherer Generationen werden immer mehr zum Auslaufmodell: Er ernährt die Familie, sie kümmert sich um das Heim und zieht die Kinder gross – das war einmal. Heute stehen auch Frauen auf eigenen Beinen und es werden keine Vernunftsehen mehr geschlossen. Erst die Gleichberechtigung und Gleichstellung der Geschlechter machte es überhaupt möglich, dass auch Frauen Casual Sex geniessen können und dürfen.

Auch wenn Gelegenheitssex heute immer mehr praktiziert wird, wird er gesellschaftlich unter den Tisch gewischt. Man weiss zwar, dass es ihn gibt, aber redet kaum offen darüber. Aber so, wie noch Mitte des letzten Jahrhunderts vorehelicher Geschlechtsverkehr verpönt war und heute voll akzeptiert ist, dürfte auch Casual Sex seinen immer noch negativen Ruf abstreifen und in absehbarer Zeit immer mehr toleriert werden.

Wie viele Sexstellungen kennen Sie?

Selbst erotische Erfahrene werden staunen, was es im Kamasutra alles zu entdecken gibt ...

Prickelnde Dates mit Niveau warten auf Sie