Die Outfit-Frage – weil es beim Casual Date aufs Äussere ankommt

Wie oft haben Sie den Spruch: «Nur die inneren Werte sind wichtig» gehört? Sind wir mal ehrlich, auch wenn es oberflächlich klingt: So ganz stimmt diese Aussage nie. Und beim Casual Dating hat sie ohnehin keine Bedeutung. Zwar erwarten wir auch hier Respekt und ein niveauvolles Miteinander - aber wie das Gegenüber sonst drauf ist, kann uns eigentlich egal sein. Hier punkten Sie mit Äusserlichkeiten und sollten sich deshalb vor dem ersten Date über Ihr Outfit - und zwar drüber und drunter - Gedanken machen!

Warum spielt das Outfit beim Sexdate eine große Rolle?

Sie treffen sich mit dem Vorsatz, miteinander im Bett zu landen. Ob es gleich beim ersten Date dazu kommt und ob es überhaupt ein weiteres Treffen geben wird, darüber entscheidet zum grossen Teil das äussere Erscheinungsbild. Das mag oberflächlich sein, aber bei diesem Date geht es in erster Linie um Sex und wer bekommt schon Appetit beim Anblick eines zerknitterten Hemdes oder eines nicht mehr ganz frisch riechenden T-Shirts? Und vor allem: Beim Sexdate gehen unsere Gedanken ein Stück weiter: Was mag die Person, die sich so nachlässig kleidet, erst untendrunter tragen? Somit ist schon mal klar, dass ein gepflegtes Äusseres Pflicht ist, wenn es mit dem Casual Dating klappen soll.

Was sind die grundlegenden Tipps für Männer und Frauen in Sachen Outfit?

Für Herren und Damen gilt gleichermassen: Verkleiden Sie sich nicht und tragen sie Kleider, in denen Sie sich wohlfühlen. Das heisst nun natürlich keineswegs, dass Schlabberlook erlaubt wäre. Im Gegenteil, egal wie nervös Sie sind, wenn Sie sich gut kleiden und sich selbst attraktiv und sexy finden, treten Sie gleich viel selbstbewusster auf!

Für Männer gilt:

  • Kleiden Sie sich modisch und beweisen Sie Geschmack. Eine schlecht sitzende, billige Jeans ist tabu. Hemd oder Shirt müssen gebügelt sein.
  • Wenn Sie nichts Passendes im Schrank haben, kaufen Sie sich neue Sachen. Eine knackige Jeans geht fast immer. Anstelle eines Hemdes passt auch ein hochwertiges Shirt.
  • Vor allem Herren 40 + machen im Anzug eine gute Figur.
  • Letztendlich entscheidet die Location, was passt.
  • Vergessen Sie nicht, die Schuhe zu putzen und diese, falls sie abgelaufen und schäbig sind, gegen neue zu ersetzen. Kaufen Sie in dem Fall gleich ein paar farblich passende Socken dazu. Frauen schauen auf sowas!
  • Dass auch die Unterwäsche neuwertig und frisch gewaschen sein muss, versteht sich von selbst. Boxershorts sind perfekt für ein Date, sofern sie nicht mit Micky Maus oder sonstigen abtörnenden Bildern bedruckt sind. Wählen Sie einfarbige, nicht zu bunte Unterwäsche. Sie riskieren sonst, dass Ihrer Datingpartnerin bei schlampiger Unterwäsche schneller die Lust vergeht, als Ihnen lieb ist!

Frauen wissen meistens selbst, welches Outfit ihnen am besten steht:

  • Männer mögen den Anblick weiblicher Kleidung. Je nach Anlass und Location sollten die Jeans im Schrank bleiben.
  • Ein Kleid mit etwas Dekolleté wirkt auf jeden Fall verführerisch. Achten Sie aber darauf, nicht billig zu wirken. Sie sind schliesslich eine selbstbewusste Frau, die verführt werden möchte.
  • Halterlose Strümpfe und gutsitzende Dessous geben Ihnen selbst das Gefühl, sexy zu sein.
  • Pumps oder je nach Jahreszeit, attraktive Stiefel, sollten Sie Turnschuhen oder anderen bequemen Tretern auf jeden Fall vorziehen.

Casual Dating Outfit: Welche Garderobe kommt gut an?

Was sagt das "Darunter" über einen aus?

Es heisst, dass man von der Unterwäsche drauf schliessen kann, wie scharf die Trägerin oder der Träger ist und worauf sie oder er im Bett wirklich steht:

  • So sagt man zum Beispiel, dass Frauen in Baumwollwäsche eher konservativ sind. Vielleicht spielt sie aber auch nur die Unschuld vom Lande oder mag es ganz einfach leger. Sie könnten von dieser Dame also durchaus überrascht werden!
  • Eine Frau, die ihren Körper mit Spitze verwöhnt, weiss, was sie wert ist und hat meistens hohe Ansprüche. Trägt sie weisse Spitze, haben sie wahrscheinlich eine Romantikerin vor sich, die etwas unerfahren und unterwürfig tut, aber in der Regel keineswegs so seriös ist.
  • Sie trägt schwarz? Das ist nicht umsonst die bevorzugte Farbe der Dominas. Es könnte also so richtig zur Sache gehen!
  • Sportliche Wäsche kann absolut sexy wirken und sie kommen wahrscheinlich schnell zum Zuge.
  • Männer lieben Frauen im String, dieser veranlasst sie zu der verheissungsvollen Annahme, dass es im Bett hemmungslos zu- und hergehen wird.

Und wie sieht es bei den Herren aus?

  • Ein Slip wirkt sehr konservativ. Hier ist alles bestens verpackt und er fühlt sich sicher. Ein weisser Slip mag besonders seriös wirken, aber wer möchte das schon bei einem Sextreffen? Muss es unbedingt ein Slip sein, dann greifen Sie am besten zu schwarz!
  • Eine Alternative sind Trunks, die jedoch vor allem sportlichen Männern stehen.
  • Boxershorts in guter Qualität und gutem Schnitt gehen immer und werden, laut einer Umfrage von C-Date, von mehr als der Hälfte aller Frauen besonders gern gesehen.

Wie bereits erwähnt, lassen Farben und Muster aber Rückschlüsse zu:

  • Wählen Sie einfarbige Modelle oder dezente Muster.
  • Absolutes No-Go für Männer sind Tangas, die in den meisten Fällen einfach peinlich wirken und bestenfalls jungen, gut trainierten Kerlen verziehen werden.
  • Bevorzugen Sie weisse Unterwäsche, muss diese auch wirklich weiss sein! Am besten also nagelneu.

Übrigens: Nicht immer müssen Sie ratlos vor dem Kleiderschrank oder in der Lingerie-Abteilung stehen. Dem Sextreffen geht meistens ein Chat oder ein Telefonat voraus und bei einem heissen Flirt lässt sich leicht herausfinden, worauf der andere abfährt. Reden Sie ruhig offen darüber, sagen Sie, was sie scharfmacht. Beim Casual-Dating ist das absolut erlaubt! Wichtig ist aber auch hier: Sie müssen sich wohlfühlen in dem, was Sie tragen!

Was gehört sonst noch zum Outfit?

Die schönsten Klamotten wirken nicht ohne passende Accessoires. Hier können natürlich die Damen aus dem Vollen schöpfen, während sich die Herren auf einige wenige Möglichkeiten beschränken müssen. Männer mit dicken Goldketten finden die meisten Frauen unattraktiv. Eine schlichte Halskette sowie eine Armbanduhr dagegen mögen Frauen an Männern gern sehen. Punkten können stilvoll gekleidete Herren auch mit Krawatte. Sie wissen ja: Kleider machen Leute. Auch bei Frauen gilt: weniger ist mehr. Protziger Schmuck muss besser daheimbleiben. Goldschmuck sollte auf jeden Fall sparsam eingesetzt werden, während es beim Silber auch etwas mehr sein darf. Zu viele Ringe und «Klimperzeug» finden allerdings die wenigsten Männer anziehend. Im Sommer können Fusskettchen sehr sexy wirken. Ihr Outfit rundet ein passender Duft ab. Aber bitte nur dezent verwenden!

Lust auf erotische Massagen?

Die erotische Massage ist die Casual Date-Variante für absolute Genießer. Alles, was Sie über das Thema wissen sollten.

Verwandte Artikel

Sinnliche Abenteuer mit Niveau warten auf Sie